Skip to main content

Sonneninseln im Preisvergleich

Wie kann ich meine Rattan Sonneninsel schützen?

Wie kann ich meine Rattan Sonneninsel schützen?

Wichtigkeit des Schutzes der Sonneninsel für eine lange Haltbarkeit

Wer sich eine Sonneninsel für den Garten zugelegt hat, möchte diese so lange wie möglich in einem perfekten Zustand erhalten. Immerhin kostet ja eine Rattan Sonneninsel einiges. Dafür muss sie allerdings vor der Witterung und den Wintereinflüssen geschützt werden. Schutzplanen schützen eine Sonneninsel vor Regengüssen und verhindern gleichzeitig eine unnötige Verschmutzung. Die spezielle Pflege hängt allerdings etwas von den verwendeten Materialien ab. Eine Rattan Sonneninsel sollte in den Wintermonaten auf jeden Fall eingelagert, wobei sich jeder trockene Ort dafür eignet. Auch hier kann eine Schutzhülle hilfreich sein, um ein Einstauben der Sonneninsel zu vermeiden.

Wie kann ich die Sonneninsel vor Regen schützen?

Die einfachste Methode, Deine Sonneninsel vor einem Regenguss oder Dauerregen zu schützen, ist eine passende Schutzhülle. Daher empfiehlt es sich für Dich gleich beim Kauf an ein passende Schutzhülle für die Sonneninsel zu denken. Sie sorgt dafür, dass die Liegefläche trocken bleibt und keine hässlichen Flecken bekommt, zumal kleine Wasserlachen auch gern einen unansehnlichen, grünen Rand hinterlassen. Die Schutzhüllen lassen sich auch allein leicht über die Sonneninsel ziehen und genau einfach bei Bedarf abnehmen. Bei Sonneninseln, die aus Rattan statt aus Polyrattan gefertigt sind, solltest Du darauf achten, dass es weder nass wird noch in der Sonnen ausbleichen kann. Das gilt auch für etwaig integrierte Sonnenschirme der Sonneninsel, die es in den unterschiedlichsten Modellvarianten gibt. Die Schutzhülle selber sollte so stabil sein, dass sie gegen Regen, Wind und Schnee gleichermaßen schützt, wobei sie absolut wasserdicht sein muss. Wichtig ist auch, dass sie großer Hitze oder Kälteeinflüssen standhält und sich nach Verschmutzungen oder längerer Einlagerung leicht reinigen lässt. Eine Schutzhülle musst Du auch problemlos an Deiner Sonneninsel befestigen können, wobei Metallösen vorteilhaft sind. Du solltest sie auch leicht zusammenfalten können, wobei sie zusammengefaltet wenig Stauraum einnehmen darf. Eine Schutzhülle sollte nach einem schönen Tag im Garten am Abend aufgezogen werden und beim nächsten Sonnenbad erneut abgenommen zu werden.

Wie kann ich die Sonneninsel im Winter schützen und wie können Frost und Schnee meine Sonneninsel beschädigen?

Eine Sonneninsel sollte auf jeden Fall vor den Wintereinflüssen geschützt werden, indem sie an einem trockenen, nicht zu kalten Ort mit einer Schutzhülle eingelagert wird. Dafür bieten sich eine Garage oder ein Keller an. Es ist auch möglich, die Sonneninsel an einem Wetter geschützten Ort mit einer Schutzhülle unterzustellen, solange es nicht zu hart friert. Während der Wintermonate sind die ständige Nässe wie die Kälte Gift für eine Sonneninsel, wobei sogar das unempfindliche Polyrattan unter starker Kälte leiden kann. Sonneninseln aus Naturmaterialien reagieren noch empfindlicher als aus Polyrattan und sollten daher vor Staunässe und Frost geschützt stehen. Leider reagiert das Polyrattan auf die Kälte und Nässe eines Winters. Vor allem harter, langanhaltender Frost setzt dem Kunststoffgewebe zu und lässt es spröde und brüchig werden, wobei der Schnee diesen Effekt noch verstärken kann. Während Regen zumindest noch abperlt, ist Schnee wie Staunässe für Polyrattan und bewirkt in Verbindung mit Frost, dass der Kunststoff mit der Zeit brüchig werden kann. Darum sollte die Schutzplane so angebracht werden, dass sich darunter kein Schnee ansammeln kann.

Zusammenfassung

Eine Sonneninsel muss vor Witterungseinflüssen geschützt werden, damit sie lange in einem guten Zustand erhalten bleibt. Die beste Methode gegen Regen ist eine feste Schutzhülle, die bei Sturm nicht fortgeweht werden kann. Diese Schutzfolien sind heute praktisch konstruiert und lassen sich leicht aufziehen oder abnehmen. Der beste Schutz gegen die Einflüsse der Wintermonate ist eine solide Lagerung an einem trockenen, frostfreien Ort mit einer Schutzhülle, die auch gegen Verschmutzung helfen soll. Wer diese Möglichkeit nicht hat, sollte zumindest einen frostfreien Platz im Garten suchen und die Schutzhülle ist für die Wintermonate obligatorisch, damit du wieder im Sommer deine Freude hast.

Wie kann ich meine Rattan Sonneninsel schützen?
5 (100%) 1 vote



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *