Skip to main content

Sonneninseln im Preisvergleich

Polyrattanmöbel auf den Winter vorbereiten

Gartenmöbel sind im Sommer perfekt, um in Ruhe die Sonne genießen zu können. Doch auch im Winter verschwinden die Möbelstücke nicht einfach. Sie als Besitzer müssen sich um eine entsprechende Überwinterung bemühen. Nur so können Sie auch im folgenden Jahr wieder in den Genuss Ihrer Gartenmöbel kommen. Polyrattanmöbel zu überwintern ist nicht schwer.

Vorbereitung für die Zeit nach der Gartensaison

Ganz wichtig ist eine entsprechende Vorbereitung Ihrer Polyrattanmöbel. Nur wenn etwas Vorarbeit geleistet wurde, können die Möbelstücke gut durch den Winter gebracht werden. Viel gibt es aber nicht zu tun, da Polyrattan ein sehr robuster Kunststoff ist. Es gibt also keine großen Besonderheiten zu beachten. Die Möbel sollten gereinigt werden. Mit der Reinigung im Herbst sorgen Sie dafür, dass sich kein Schmutz im Kunststoff festsetzen kann. Natürlich sind auch alle Textilien, sprich die Sitzauflagen, zu entfernen. Nach der Reinigung die Möbel gut trocknen. Vorab sollten Sie darüber nachdenken, ob Sie eine Schutzhülle oder Schutzplane für Ihre Möbel haben möchten. Diese kann dann schon mal im Vorfeld eingekauft werden.

Drinnen oder draußen lagern

Dass Polyrattangartenmöbel spröde werden, wenn es draußen kalt ist, konnte bereits mehrfach widerlegt werden. Kurz gesagt, Sie müssen sich keine Gedanken über eine Lagerung im Haus machen. Lassen Sie Ihre Gartenmöbel ruhig draußen stehen. Jedoch sollten Sie darüber nachdenken, die Möbel draußen ein wenig zu schützen. Keineswegs weil sie spröde werden, sondern eher, weil sie einfrieren und dann nicht belastet werden dürfen. Wenn der Sessel praktisch tiefgefroren ist, ist er bei Belastung natürlich zerbrechlich. Stellen Sie Ihre Sitzgruppe so hin, dass weder Katze noch Marder diese bequem finden könnten. Die Flächen sollten so angewinkelt werden, dass sich auch der Schnee nicht darauf ablegen kann. Wenn Ihnen das möglich ist, spricht nichts gegen einen Winter im Freien für die Gartenmöbel aus Polyrattan.

Polyrattan Möbel richtig lagern – so schützen Sie diese richtig

Zum optimalen Schutz der Polyrattan Möbel kaufen Sie sich am besten eine Abdeckplane oder Schutzhülle. Diese wird über die Möbel gespannt, damit sich weder Gartentiere noch Schnee darauf ablegen können. Der Schnee sollte auch immer von der Plane entfernt werden, damit das Gewicht nicht zu stark wird. Die Schutzplanen haben den Vorteil, dass die Gartenmöbel auch vor UV Einstrahlung geschützt werden. Gerade Schnee spiegelt sehr und verstärkt die Sonne noch. Dies kann unter anderem zum Ausbleichen der Polyrattanmöbel führen.

Ein kleiner Hinweis zum Schluss

Die erwähnte Überwinterung im Freien ist nur für hochwertige Polyrattan Gartenmöbel zu empfehlen. Gartenmöbel aus anderen Materialien können nicht gleichermaßen gelagert werden. Jedes Material reagiert anders auf Schnee, Kälte und UV Einstrahlung.

 

Polyrattanmöbel auf den Winter vorbereiten
Gefällt Dir der Beitrag


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.