Skip to main content

Sonneninseln im Preisvergleich

Polyrattan Sonneninseln richtig reinigen – so bleiben Deine Gartenmöbel ansehnlich

Sonneninseln aus Polyrattan werden immer beliebter. Diese sind nicht nur super bequem, sondern begeistern auch durch ihre elegante Optik. Damit diese Gartenmöbel auch während der Gartensaison ansehnlich sind, sollte die Sonneninsel eine entsprechende Pflege erhalten. Glücklicher Weise kann man bei der Reinigung von Polyrattanmöbel kaum etwas falsch machen. Erfahre wie die hochwertigen und teuren Möbelstücke ihren edlen Look bewahren.

Warum solltest Du Deine Sonneninsel reinigen?

Im Gegensatz zu Holz- oder Alumöbel ist der Pflegeaufwand bei Polyrattanmöbeln deutlich geringer. Trotzdem sollte man gelegentlich sich die Zeit nehmen und die Rattan Sonneninsel reinigen. Gerade wenn die Relaxinsel lange Zeit unabgedeckt auf der Terrasse oder im Garten steht und sich Gebrauchsspuren auf den Sitzflächen und Lehnen breit gemacht, sollten die sorgfältig entfernt werden.

Wer sitzt und liegt schon gerne auf einer verdreckten Sonneninsel? Gerade wenn Du Besuch erhält, kann es unangenehm sein, wenn das Highlight des Gartens im Dreck versinkt. Zudem sorgt man dafür, dass der Wert des Gartenmöbelstücks lange erhalten bleibt. Mit der richtigen Pflege und Reinigung kannst Du Dich viele Sommer an der schönen Optik erfreuen.

So pflegst Polyrattanmöbeln richtig!

Bevor Du mit der Reinigung und Pflege Deiner Polyrattanmöbel beginnst, solltest Du unbedingt einen Blick in die Anleitung des Herstellers werfen.

Hier findest Du explizierte Pflegehinweise für das jeweilige Modell. Polyrattaninseln bestehen aus mehreren Teilen und die Bestandteile variieren je nach Anbieter im Material. Insbesondere die Sitzauflagen und das Gestell können aus unterschiedlichem Material bestehen.

Doch es gibt allgemeine Hinweise, die für jede Sonneninsel gelten. Generell gilt, eine regelmässige Reinigung und die geschützte Aufbewahrung im Freien erhöhen die Haltbarkeit der Rattan Sonneninsel. Der Korpus der Sonneninsel besteht in der Regel aus Polyrattan. Dieses Material aus Kunststoff, genau genommen aus Polyethylen, ist UV-resistent, wasser- und schmutzabweisend. Das macht die Reinigung und Pflege einfach.

Für die regelmäßige Säuberung reicht es das Geflecht mit Wasser oder einer milder Seifenlauge zu reinigen. Dafür eignet sich ein einfaches Tuch. Auf keinem Fall sollte keine starke chemische Reinigungsmittel eingesetzt werden. Um den Schmutz aus den Rillen zu bekommen, ist eine Bürste sehr hilfreich. Die Borsten sollte nicht zu hart sein, da sonst die Oberfläche zerkratzen kann.

Wem die Reinigung mit einer Bürste zu mühselig ist, kann auch einen Dampfreiniger mit einem weichen Bürstenaufsatz verwenden. So wird das Entfernen von Schmutz zum Kinderspiel.

Mit Spezialreiniger gegen hartnäckigen Schmutz

Allerdings gibt es Verschmutzungen, die sich nicht so einfach entfernen lassen. Das können Rückstände von Sonnenmilch als auch Hinterlassenschaften von Vögeln, Schmutz von Bäumen sowie Schweißspuren sein. Zur Entfernung dieses hartnäckigen Drecks gibt es im Handel einige Spezialreiniger.

Die Anwendung ist sehr einfach: der Reiniger wird entweder sorgfältig aufgesprüht oder mit einem feuchten Schwamm oder ein Tuch aufgetragen. Nach einer kurzen Einwirkzeit wird der Spezialreiniger mit einem weichen Tuch oder einem Schwamm abgewischt. Anschließend kann man noch mit klarem Wasser nachspülen, um Rückstände des Reinigungsmittels zu beseitigen. Nach dem Trocknen sieht die Sonneninsel aus wie neu.

Welche Spezialreiniger gibt es?

Am Markt gibt es von verschiedenen Anbieter Polyrattan-Reiniger bzw. Geflechtmöbel-Reiniger. Am bekanntesten ist der Reiniger von Bondex. Aber auch von Hotrega, Wilpeg, CleanPrince und Wenko gibt es entsprechende Angebote.

CleanPrince Geflechtmöbel-Reiniger, 500 ml

6,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen*
WENKO Geflechtmöbel-Reiniger mit UV-Schutz, 500 ml

4,99 € 9,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen*
Bondex Polyrattan Reiniger, 500 ml

3,50 € 3,51 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen*
Geflechtmöbel-Reiniger von HOTREGA, 500 ml Sprühflasche

12,78 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen*
WILPEG Geflechtmöbel Reiniger und Pfleger, 500 ml

7,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen*

Neben der Entfernung von Verschmutzungen schützen die Produkte die Polyrattangartenmöbel vor UV-Belastung, Alterung und Wiederverschmutzung. So wird auch das witterungsbedingte Vergrauen entgegen gewirkt. Zudem wirken die Mittel antistatisch und manche Produkte hinterlassen einen frischen Duft. Aber das ist Geschmackssache.

Pflege der Sonneninsel Polyrattan – Das Sonnendach bzw. der Baldachin

Das Sonnendach oder auch Baldachin genannt der Sonneninsel besteht meistens aus Polyester. Dieses Material ist ebenfalls wasserabweisend und UV-resistent. Somit kann das Sonnendach ebenfalls ganz einfach mit einem feuchten Tuch abgewischt und gereinigt werden. Vermeide dabei zu hohen Druck, da sonst das Dach beschädigt werden kann. Abzuraten ist auch der Einsatz von Hochdruckreiniger.

Die Sitzbezüge

Die Sitz- und Kissenbezüge der Sonneninsel aus Polyrattan sind in der Regel abnehmbar und waschmaschinentauglich. Wenn auf dem Etikett keine weiteren Hinweise des Herstellers angegeben sind, können die Bezüge von Hand oder mit einem Wollwaschprogramm bei max. 40°C gewaschen werden. Anschließend können diese an der Luft getrocknet werden.

Optimaler Schutz durch Abdeckhauben

Wird die Sonneninsel längere Zeit nicht genutzt, sollte diese mit einer Abdeckhaube geschützt werden. So bleibt Deine Relaxinsel nicht nur sauber, sondern ist auch vor anderen Witterungseinflüssen wie Regen, Schnee und Wind geschützt. Das verhindert auch Beschädigungen.

Zwar muss für die Benutzung diese Abdeckung immer entfernt werden und nach Gebrauch wieder übergezogen werden, doch man spart sich die Zeit für die Reinigung. Die Hüllen sind im Handel in verschiedenen Größen erhältlich.

So überwintern Sonneninseln aus Polyrattan

Obwohl die Sonneninsel aus Polyrattan sehr robust und strapazierfähig ist, sollten sie im Winter an einen geschützten Ort gebraucht werden und trocken und kühl gelagert werden. Am besten eignen sich geschützte Innenräume wie ein Keller oder die Garage. Natürlich eignet sich auch der Schuppen im Garten.

Vor der Einlagerung sollte die Rattan Sonneninsel noch einmal gereinigt werden und anschließend mit einer Schutzhülle gut verpackt werden.

Im Frühling ist die Liegeinsel nach ein bisschen Pflege wieder das Schmuckstück in jedem Garten oder auch auf der Terrasse.

Fazit

Mit der richtigen Pflege wirst Du lange Spaß mit Deiner Polyrattan Sonneninsel haben. Zudem bleibt sie ansehnlich und ein echter Hingucker. Der Aufwand hält sich Dank des Materials sehr in Grenzen. Der Einsatz von Spezialreiniger kann zudem sehr hilfreich sein.

Polyrattan Sonneninseln richtig reinigen – so bleiben Deine Gartenmöbel ansehnlich
5 (100%) 1 vote