Skip to main content

Sonneninseln im Preisvergleich

10 Gründe für eine Rattan Sonneninsel

10 Gründe für eine Rattan Sonneninsel

Eine Sonneninsel aus Rattan ist vergleichbar mit einem Strandkorb, ist jedoch deutlich größer. Die Insel besteht aus einer großzügigen Liegefläche, die für mehrere Personen geeignet ist und einen verstellbaren Sonnenschutz, der im Halbkreis über die Insel gespannt ist. Die Sonneninsel ist eine sehr gute Alternative zum Strandkorb oder anderen Liege- bzw. Sitzflächen für Garten oder Terrasse und für sie sprechen auch einige Gründe.

Exotik im Garten

Eine Sonneninsel ist eine hervorragende Alternative zu Strandkörben oder Hollywoodschaukeln im Garten. Sie bieten in der Regel für etwa drei Personen Platz, vereinzelt gibt es auch schon Modelle mit mehr als drei Sitzplätzen, und sind vergleichbar mit einer Couch für den Outdoor Bereich. Einer der Gründe, warum Sonneninseln so beliebt sind, das Platzangebot für mehrere Personen, denn durch eine große Sitzfläche müssen nicht viele Stühle oder andere Sitzgelegenheiten angeschafft werden, die als einzelne Sitzgelegenheit mehr Platz in Anspruch nehmen, als eine große Sitzfläche. Das Design der Sonneninsel wirkt luftig und leicht, wodurch sich selbst auf kleinen Flächen nicht plump wirkt. Es gibt sie in den unterschiedlichsten Varianten und Formen: rund, mit Tisch, mit Dach, als Muschel oder als XXL-Variante.Besonders beliebt sind mit Modellen mit einem Durchmesser von 180 cm oder einem Durchmesser von 230 cm. Eine Sonneninsel sorgt für einen Hauch von Exotik und verleiht dem Garten oder der Terrasse ein mediterranes Flair.

Polyrattan – ein Hightech-Material

Polyrattan gehört zu einem der absoluten Trendmaterialien im Garten, denn der Kunststoff hat gegenüber Naturmaterialien zahlreiche Vorteile. Dazu gehört, obwohl es sich um einen Kunststoff handelt, ist er in der Herstellung und Langlebigkeit deutlich nachhaltiger als natürliche Materialien. Polyrattan hat eine Flechtoptik und vergleichbare Materialien kommen meist über Tausende Kilometer aus tropischen Ländern, während Rattan deutlich kürzere Wege zurücklegt. Außerdem ist es nicht erforderlich dafür Monokulturen anzulegen oder Rohstoffe aus Regenwäldern zu verwenden. Ein weiterer Grund zu Polyrattan zu greifen ist die Langlebigkeit, denn das Material kann beispielsweise mit einem UV-Schutz versehen werden. Dadurch wird die Farbe nicht von der Sonne ausgebleicht, was gerade bei natürlichen Materialien schnell zu unschönen Stellen führen kann. Nicht nur gegenüber der Sonne ist Polyrattan im Vergleich zu natürlichen Materialien im Vorteil, auch bei Regen ist es witterungsbeständiger. Schimmel oder Fäulnis hat bei dem Kunststoffgeflecht keine Chance, und wenn der Korpus der Sonneninsel schmutzig ist, dann kann er einfach wieder mit Wasser gereinigt werden. Zudem ist die Insel innerhalb kürzester Zeit nach der Reinigung oder auch nach einem Regen wieder trocken, da in den Kunststoff kein Wasser eindringen kann und das Oberflächenwasser schneller verdunstet. Hat die Insel noch ein Sonnendach bzw. eine Polsterung aus einem Material, das ebenfalls Regen abweisend ist, dann muss die Insel nicht einmal bei schlechtem Wetter abgedeckt oder ins Haus geholt werden. Da eine Sonneninsel in seinen Abmessungen eher groß ausfällt, bietet Rattan ebenfalls einen Vorteil, denn der Kunststoff ist deutlich leichter als andere Materialien, wodurch Sonneninseln aus Rattan einfacher bewegt werden können.

Einfache Handhabung

Unschlagbar ist Rattan im Bezug auf die Handhabung. Während der Saison ist es ausreichend die Sonneninsel aus Rattan bei einer Verschmutzung einfach feucht abzuwischen, bevor die Insel für die Einlagerung über den Winter bereit gemacht wird, kann sie noch grundlegend mit einem speziellen Kunststoff-Reiniger gesäubert werden. Rattan ist nicht nur widerstandsfähig gegenüber Sonne bzw. Hitze, auch Frost kann ihr nichts ausmachen. Gibt es keine Möglichkeit sie Insel über den Winter einzulagern, werden lediglich die Teile aus Stoff abgenommen und die Insel im Freien zugedeckt stehen gelassen. Geflechte aus natürlichen Materialien gehen deutlich schneller kaputt, eine Unvorsichtigkeit ist ausreichend, schon ist ein Teil des Geflechtes kaputt. Zwar ist dann die Sitzgelegenheit nicht gleich zu entsorgen, jedoch könntest du dich mit deiner Kleidung daran verharken oder Splitter einziehen. Dies kann bei einer Sonneninsel aus Polyrattan nicht passieren, denn diese ist sowohl reiß als auch stoßfest. Sie hält sogar festeren Schlägen stand, sollte aber beispielsweise nicht aus großer Höhe auf den Boden fallen.

Fazit

Die Vorteile einer Rattan Sonneninsel aus Polyrattan im Überblick

  • Kombination aus Liege- und Sitzfläche
  • Platz für mehrere Personen
  • multifunktionell
  • Sonnenschutz
  • edles, luftiges Design
  • langlebig
  • nachhaltig
  • witterungsbeständig
  • Pflegeleicht
  • leicht zu reinigen
10 Gründe für eine Rattan Sonneninsel
5 (100%) 1 vote


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *